Wir für Magdala – Jetzt erst recht!

Während am Freitag und Samstag in Magdala das Konzert „Rock gegen Überfremdung“ stattfinden wird, zeigen die Magdalaer offen, dass sie Neonazies hier nicht haben wollen. Weitere Informationen finden Sie unter www.wirfuerapolda.de.

Die Magdalaer zeigen daher zeitgleich mit einem bunten Programm Offenheit, Verbundenheit mit demokratischen Ideen und Lebensfreude.

Das Programm im Überblick:

Bei der Veranstaltung wird es keinen Kontakt mit den Besuchern des Rock-Konzertes geben. Für die Bewohner von Großschwabhausen werden Shuttle-Busse organisiert, so das Sie trotz beeinträchtigter Zufahrt nach Magdala, die demokratische Initiative unterstützen können.

+++ Aktualisiert:  Shuttle-Busse fahren ab Weimar und Apolda. Hier finden Sie die Fahrpläne. +++

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles - Großschwabhausen Hauptstartseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.