3. Änderungsverordnung der Thüringer „Corona-Verordnung“

Die Gemeide Großschwabhausen veröffentlicht auf diesem Wege die 3. Änderungsverordnung der Thüringer Verordnung zur Regelung infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2 (ThürSARS-CoV-2-IfS-MaßnVO) vom 16.09.2021 (Inkrafttreten am 19.09.2021) zu ihrer Kenntnisnahme.

3. ÄndVO_ThürSARS-CoV-2-IfS-MaßnVO_16.09.2021

Als Lesefassung in Reinschrift

Als Lesefassung mit gekennzeichneten Änderungen

Veröffentlicht unter Aktuelles - Großschwabhausen Hauptstartseite | Kommentare deaktiviert für 3. Änderungsverordnung der Thüringer „Corona-Verordnung“

Fackelumzug der Feuerwehr am 2. Oktober 2021

Veröffentlicht unter Aktuelles - Großschwabhausen Hauptstartseite, events | Kommentare deaktiviert für Fackelumzug der Feuerwehr am 2. Oktober 2021

8. Wanderung durch die heimatlichen Fluren am 3. Oktober 2021

Am Sonntag, den 3. Oktober 2021 um 10:00 Uhr an der Kirche zu Großschwabhausen lädt der Verein für Ortsgeschichte Großschwabhausen e.V.

alle interessierten Großschwabhäuser und natürlich alle Heimatfreunde aus nah und fern ganz herzlich zur Flurwanderung ein. Nachdem die Wanderung im Jahr 2020 aufgrund der noch immer bestehenden Pandemielage abgesagt werden musste, möchten wir sie in diesem Herbst unter entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen gern nachholen, denn das kulturelle Leben und das Wandern in der Heimat soll unter Einhaltung des gebotenen Schutzes wieder stattfinden.

Es versteht sich von selbst, dass wir Sie bitten, auf eine Teilnahme zu verzichten, falls Sie sich krank fühlen oder Erkältungssymptome aufzeigen, positiv auf Covid-19 getestet worden sind oder mit einer Person Kontakt hatte, die an Covid-19 erkrankt ist / positiv getestet worden ist. Alle Wanderer werden gebeten, zu ihrem eigenen Schutz genügend Abstand untereinander zu halten und falls dies einmal nicht möglich ist, einen Mundschutz mitzuführen.

Schnurstracks die Lindenallee hinauf durch unser Naturschutzgebiet den schönen Hain, entlang der Sternwarte über Kleinschwabhausen geradewegs über die Sonnenhöhe hinein in eine atemberaubende Aussicht nach Mellingen, was reich an Burgen und Kirchen war – wovon spannende archäologische Funde zeugen – und an der Malzdarre hält Mellingen seine Ortsgeschichte im Rauschen der Ilm bereit. Für den Rückweg nach Großschwabhausen organisieren wir eine Fahrt mit Bus oder Bahn.

Von Baum zu Baum laufen wir gemütlich die neu gestaltete Lindenallee hinauf und hören Interessantes über die uralten Linden. Weiter bahnen wir uns dieses Mal den Weg nach Kleinschwabhausen durch den Hain an der Universitätssternwarte vorbei und überqueren die Umgehungsstraße nach Kleinschwabhausen. Der bereits bei der letzten Wanderung kennengelernte Weg über den Kamm des früheren Urstromtales führt uns wieder nach Lehnstedt. Immer weiter durch den Ort hindurch, um dann hinter der Brücke auf der anderen Seite der Bahnlinie wieder dem Kamm zu folgen. Es tut sich eine wunderbare Aussicht auf, die wir für eine kleine Mittagsstärkung nutzen werden.

Auf der Sonnenhöhe berichtet uns Frank Störzner auf der Flurgrenze zwischen Lehnstedt und Mellingen zur Tradition der Flurzüge in Großschwabhausen und zeigt uns auch hier versteckte Bodendenkmäler. Es erwartet uns von diesem Aussichtspunkt aus ein wundervoller Blick auf Mellingen und das dahinterliegende Tal. Es lässt sich erahnen, wo das alte Adelsgeschlecht derer von Meldingen ihre Burgen einst errichteten.

Mellingen, was bereits 775 n. Chr. erstmals urkundlich erwähnt worden ist, wird uns „Auf der Burg“ erwarten. Wir hören dort, was es mit den beiden Burgen in Mellingen auf sich hatte. Herr Jelitzki vom Landesamt für Archäologie und Denkmalpflege wird uns die „auf der Burg“ ausgegrabenen Ruinenreste erläutern und wir schauen uns mit Frau Schwarz die hoch oben auf einem anderen Berg errichtete Kirche an.

Mellingen besaß einst zwei Kirchen – St. Michael – 1299 erstmals genannt und St. Georg – 1333 erstmals erwähnt. Während der Reformation wurden im Jahre 1533 die beiden Pfarreien durch Kirchenvisitationen unter Melanchthon zusammen-gelegt. Die Kirche zu St. Michael zerfiel durch einen Brand und war durch die Thüringer Sintflut 1613 zusehends zerstört.

Die Kirche zu St. Georg hatte anfangs eine andere Gestalt, wird aber heute mit ihrem historischen Friedhof von uns besichtigt werden können.

 

Die Orgel wurde 1807 von Benjamin Witzmann erbaut und besaß einst über 1100 Pfeifen.

Angekommen an der zentral im Ort an der Ilm gelegenen Malzdarre werden wir alle historischen Fakten zu Mellingen von Frau Michael hören und erfragen können. Außerdem wird uns Herr Braniek von alten Bauplänen zu einer Staumauer im Ilmtal berichten können.

Für den Rückweg nach Großschwabhausen nutzen wir dieses Jahr den Bus, da die Strecke ein zweites Mal dann doch etwas weit sein wird.  Angekommen in Großschwabhausen werden wir auch in diesem Jahr wieder zum Finale auf eine Thüringer Bratwurst und kühle Getränke in den Gasthof Hänsgen einkehren, um einen wunderschönen Wandertag mit vielen schönen Gesprächen ausklingen zu lassen.             

Die Strecke ist nicht zu lang gewählt und Wanderführer werden den Weg, die Zwischenziele und ein gemütliches Tempo vorgeben.

Für die Organisation der Wanderung und das Mittagspicknick sowie die Rückfahrt bitten wir um eine kleine Aufwandspauschale und für die Bratwurst und Getränke am Abend sollten Sie einen kleinen Unkostenbeitrag einplanen. Mehreinnahmen kommen der gemeinnützigen Arbeit des Vereins zugute. Wer nicht so gut „zu Fuß“ ist, kann bei Zwischenzielen zur Gruppe hinzukommen. Sprechen Sie uns einfach an.

Um besser planen zu können, möchten wir alle Wanderer bitten, sich dieses Mal frühzeitig, aber 
bis spätestens zum 26. September 2021 !!!
in der Gemeindeverwaltung Großschwabhausen (bei Fr. Stiebritz 036454/50217) oder bei Diana Brückner-Rentzsch (0151/55538386) oder bei Jeannette Dennstedt (0152/24366893) oder per E-Mail: ortsgeschichte@grossschwabhausen.de anzumelden und die Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefonnummer/E-Mail) für alle Personen, die Sie anmelden, zu hinterlassen.

Wir freuen uns auch in diesem Jahr auf zahlreiche Wanderer und wieder einen wunderschönen Tag!

Diana Brückner & Jeannette Dennstedt
Verein für Ortsgeschichte Großschwabhausen e.V.

Veröffentlicht unter events | Kommentare deaktiviert für 8. Wanderung durch die heimatlichen Fluren am 3. Oktober 2021

Gemeindeverwaltung vom 20.09. bis 01.10.21 geschlossen

Die Gemeindeverwaltung ist vom 20.09.2021 bis 01.10.2021 geschlossen.

Die Bürgermeistersprechstunde findet am 23.09.2021 und am 30.09.2021 statt,

St. Voigt, Bürgermeister

Veröffentlicht unter Aktuelles - Großschwabhausen Hauptstartseite | Kommentare deaktiviert für Gemeindeverwaltung vom 20.09. bis 01.10.21 geschlossen

Keine Bürgermeistersprechstunde am 26.08. und 02.09.21

Die Bürgermeistersprechstunde fällt am 26.08.2021 und 02.09.2021 wegen Urlaub aus.

St. Voigt – Bürgermeister

Veröffentlicht unter Aktuelles - Großschwabhausen Hauptstartseite | Kommentare deaktiviert für Keine Bürgermeistersprechstunde am 26.08. und 02.09.21

Stellenausschreibung: „Ferienjobber“ in Großschwabhausen

Öffentliche Stellenausschreibung der Gemeinde Großschwabhausen

Die Gemeinde Großschwabhausen sucht zwei fleißige „Ferienjobber“ im Zeitraum vom
Juli 2021 bis 3. September 2021

Gemeinsam mit den Gemeindearbeitern wirst Du mit der Pflege von Grünanlagen der Gemeinde Großschwabhausen sowie dem Ortsteil Hohlstedt beschäftigt sein.

Wir wünschen, dass Du:

  • mindestens 15 Jahre jung und belastbar bist,
  • keine Scheu vor den Gerätschaften des Bauhofes hast (z. B. Rasenmäher) und
  • deine Erziehungsberechtigten nichts dagegen haben.

Unser Angebot:

  • Stundenlohn in Höhe von 9,00 €
  • eine tägliche Arbeitszeit von bis zu 8 Stunden
  • eine gute Einarbeitung und einen festen Ansprechpartner, der Dir hilft, Dich zurecht zu finden

Du hast Lust die Ferien zu nutzen, um Dein Taschengeld etwas aufzustocken und möchtest gleichzeitig deinen Wohnort pflegen und verschönern, dann schicke uns bei Interesse bis zum 16. Juli 2021 eine kleine Bewerbung an die:

Gemeinde Großschwabhausen
Am Hohlstedter Weg 3
99441 Großschwabhausen

Mit Deiner Bewerbung erklärst Du dich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Gemeinde Großschwabhausen die von Dir an uns übermittelten Daten zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erheben, verarbeiten und nutzen darf.

Voigt
Bürgermeister

Veröffentlicht unter Aktuelles - Großschwabhausen Hauptstartseite | Kommentare deaktiviert für Stellenausschreibung: „Ferienjobber“ in Großschwabhausen

Stellenausschreibung: Staatlich anerkannte/n Erzieher/in (m/w/d)

Öffentliche Stellenausschreibung der Gemeinde Großschwabhausen

In der Kindertageseinrichtung „Hohlstedter Spatzen“ im Ortsteil Hohlstedt der Gemeinde Großschwabhausen ist zum 6. September 2021 die Stelle eines/ einer

staatlich anerkannte/n Erzieher/in (m/w/d)

vorerst bis zum 31. August 2023 befristet mit 28 Wochenstunden zu besetzen. Eine Erhöhung der Wochenstunden kann auf bis zu 35 Stunden erfolgen.
In Abhängigkeit des erforderlichen Personalschlüssels wird eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis angestrebt.

Ihr Einsatzort wird die die Kita „Hohlstedter Spatzen“ sein. Diese umfasst derzeit eine Rahmenkapazität von 25 Kindern vom ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt. Es wird aber zu gegebener Zeit ebenfalls ein Einsatz in der anderen Kindertageseinrichtung „Zwergenland“ in Großschwabhausen erfolgen. Diese Einrichtung umfasst derzeit eine Rahmenkapazität von 60 Kindern im Alter vom ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt.

Werden Sie Teil unseres Teams und bereichern unsere Einrichtungen!

Ihre künftige Tätigkeit umfasst nachfolgende Aufgaben:

– Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern entsprechend der Struktur der Einrichtung unter Berücksichtigung der Inhalte der pädagogischen Konzeption des Hauses und des Thüringer Bildungsplanes
– Dokumentation und Präsentation der pädagogischen Arbeit
– Organisatorische Aufgaben
– Kooperation im Team
– Elternarbeit
– Zusammenarbeit mit Familien
– Weiter- und Fortbildungen

Folgende Voraussetzungen müssen Sie erfüllen:

– Berufsausbildung: staatlich anerkannte/r Erzieher/in
– praktische Erfahrungen im Bereich der Kinder wären wünschenswert
– Selbstständigkeit, hohes Engagement und Flexibilität
– Fahrerlaubnis (Fahrzeug) für Einsätze in einer unserer weiteren Kindertageseinrichtung
– Freude und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Kindern
– Kontakt- und Einsatzfreudigkeit
– Teamfähig- und Belastbarkeit

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes für den Sozial- und Erziehungsdienst (TVöD- SuE) in der S 8a.
Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/ Beurteilungen, Führungszeugnis (nicht älter als sechs Monate), Kopie Impfausweis) bis zum 16. Juli 2021 schriftlich an die:

Gemeinde Großschwabhausen
Am Hohlstedter Weg 3
99441 Großschwabhausen

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Verwaltungsgemeinschaft Mellingen die von Ihnen an uns übermittelten Daten zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erheben, verarbeiten und nutzen darf.

Voigt
Bürgermeister

Veröffentlicht unter Aktuelles - Großschwabhausen Hauptstartseite | Kommentare deaktiviert für Stellenausschreibung: Staatlich anerkannte/n Erzieher/in (m/w/d)